Personal Homepage, Tutorials & Blog

Erfahrungsbericht: Eee PC 1000HE (1000H)

Erfahrungsbericht: Eee PC 1000HE (1000H)

10. März '10

In diesem Bericht möchte ich von meinen Erfahrungen mit dem Eee PC 1000HE erzählen. Bevor ich dieses Modell gekauft habe, hatte ich den Eee 1000H, diese Erfahrungen werde ich ebenfalls in diesen Artikel mit einfließen lassen.

Akkulaufzeit
Der wichtigste Punkt für mich war die Akkulaufzeit. Selbst bei maximal Leistung hält der Akku mindestens 6 Stunden durch. Im Stromsparmodus sogar über 7,5 Stunden oder länger.
Dies ist eine deutliche Steigerung im Vergleich zum 1000H um fast zwei Stunden.

Gewicht
Da das Gewicht für mich nur eine nebensächliche Rolle gespielt hat, kann ich nur sagen, dass das Netbook gegenüber normalen Notebooks sehr viel leichter ist. Laut Hersteller wiegt der Eee PC 1000HE nur 1,4 kg.

Displaygröße, -auflösung
Leider kann der Eee PC 1000HE nur 1024×768 Pixel darstellen. Was zum normalen Arbeiten genügen sollte, macht keinen Spaß mehr, wenn Anwendungen zum Teil abgeschnitten sind und die OK und Abbrechen Buttons nicht mehr erreicht werden können. Meiner Meinung nach die größte Schwachstelle im Gebrauch.

Prozessorleistung
Mit 1,66 GHz ist das neuere Modell nur unwesentlich schneller als der 1000H (1,6 GHz). Diese Leistung ist für unterwegs in Ordnung, Bildbearbeitung etc. ist allerdings nicht drin.

Arbeitspeicher
Die eingebauten 1 GB RAM habe ich nie getestet, bei beiden Eee PCs habe ich sofort den Arbeitsspeicher verdoppelt. Bitte beachten Sie hierzu mein Tutorial. Mit 2 GB RAM habe ich allerdings keine Probleme festgestellt, da hier eher die Prozessorleistung einschränkt.

Festplatte
Standardmäßig ist eine 160 GB Festplatte eingebaut, die je nach Benutzung auch mal zu klein werden kann. Wenn man zwei oder mehr Partitionen verwendet sollte man genau rechnen, wie viel Speicherplatz für die Systempartition vergibt. Ich empfehle eine 500 GB Festplatte einzubauen, auch dafür habe ich ein Tutorial geschrieben.

Grafikkarte
Eingebaut ist ein Intel GMA 950 Grafikchip. Höchstleistungen wie 3D-Spiele können damit nicht gespielt werden, aber für normales Arbeiten reicht die Grafik.

Tastatur
Beim Wechsel vom Eee PC 1000H zum neuen Modell war dies wohl die größte Umstellung. Asus hat hier merklich an der Anordnung gearbeitet und so kommt es anfangs häufig vor, dass die Finger auf der Fn-Taste landen anstatt auf der Umschalttaste.
Die Tastatur ist auch das Einzige, was mit bisher Probleme bereitet hat, da einzelne Tasten herausgefallen sind (Eee PC 1000HE). Nach der Einsendung zum Hersteller gabs aber auch hier keine Probleme mehr (weiteres hierzu im Punkt Support).

Touchpad
Das Touchpad der Eee Serie kann ich nur loben, im Vergleich zu anderen Herstellern ist es sehr gut angeordnet. Die Maustasten sind nicht nur von oben, sondern auch von vorne zu bedienen, da sie direkt am Rand sitzen.

Anschlüsse
Sämtliche Anschlüsse befinden sich auf der rechten und linken Seite des Eee. Rechts sind Anschlüsse für zwei USB-2.0 Geräte, ein VGA-Anschluss, ein SD-Cardreader und der Stromanschluss. Auf der linken Seite ist ein weiterer USB Anschluss, Micro in und Audio out (analog), der Netzwerkanschluss und Platz für ein Kensington Sicherheitsschloss.

Betriebssysteme / Treiber
Das Vorinstallierte Windows XP Home Edition musste der Professional Edition und später Windows 7 weichen. Im Windowsbereich gibt es keinerlei Treiberprobleme, da Asus alle Treiber zum Download anbietet und auf DVD mitliefert.
Linux hat hier mehr Probleme, out-of-the-box unterstützt Ubuntu den Eee jedoch ziemlich gut. Andere Distributionen haben hier deutliche Probleme mit dem WLAN und dem LAN Anschluss.

Support
Wie schon beschrieben hatte ich Probleme mit meiner Tastatur. Asus hat hier jedoch gut reagiert, ein schneller Austausch ohne Probleme und Kosten haben mich überzeugt.

Fazit
Im gesamten kann der Eee PC 1000HE sehr gut überzeugen, ich bin voll zufrieden mit ihm. Einzig die geringe Auflösung ist zu bemängeln, aber da kann ich darüber hinwegsehen. Klare Kaufempfehlung!

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, oder Sie Anregungen/Kritik haben, würde ich mich freuen, wenn Sie einen Kommentar schreiben oder das RSS Feed abonnieren, um immer automatisch über die neuesten Artikel auf dieser Seite informiert zu werden. Sie dürfen diesen Artikel oder die gesamte Seite auch gerne verlinken.

Einen Kommentar schreiben