Für Webmaster ist Suchmaschinenoptimierung (auch SEO genannt) immer wieder ein großes Thema. So ist es z.B. immer besser, wenn eine Domain einheitlich angezeigt wird, d.h. immer mit oder immer ohne www.
Dies sollten Sie immer über die .htaccess-Datei lösen, da diese Möglichkeit gar keinen Aufruf der Domain ohne (oder mit, je nachdem) www zulässt.

.htaccess bearbeiten

Wenn auf Ihrem Server bereits eine .htaccess-Datei vorhanden ist, sollten Sie diese bearbeiten, wenn keine vorhanden ist, müssen Sie diese neu erstellen.
Fügen Sie diese Zeilen in Ihre .htaccess-Datei ein:

1234
RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.domain\.tld$
RewriteRule ^(.*)$ http://www.domain.tld/$1 [L,R=301]

Bitte ändern Sie domain.tld so ab, dass er zu Ihrer Domain passt!

Der Befehl RewriteEngine On aktiviert die Umschreibung der Domain, diese Funktion muss auf Ihrem Server vorhanden sein, sonst kann sie nicht benutzt werden. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an Ihren Webhoster.

RewriteBase / gibt das Unterverzeichnis an, dies muss nur geändert werden, wenn Ihre Homepagedaten in einem Unterverzeichnis auf Ihrem Server liegen. RewriteCond gibt die Kondition an, die eintreten muss. In diesem Fall wird geprüft, ob Ihre Domain (mit oder ohne www) aufgerufen wird.

RewriteRule schreibt die Domain so um, dass immer www vor Ihrer Domain steht. /$1 steht für alles, was hinter Ihrem Domainnamen steht, also z.B. /verzeichnis oder /seite.html.