Personal Homepage, Tutorials & Blog

Windows Systemstart beschleunigen

Windows Systemstart beschleunigen

8. März '10

Dieser Tipp gilt für Windows XP, Windows Vista und Windows 7.
Windows benutzt standardmäßig nur einen CPU Kern zum booten. Da inzwischen die meisten Leute Multikern CPUs haben, wäre es sinnvoll, wenn diese Rechenpower auch schon für den Systemstart verwendet werden würde. Mit einer kleinen Einstellung klappts:

Systemkonfiguration öffnen

Öffnen Sie Start > Ausführen. Bei Windows 7 ist die Ausführen Schaltfläche standardmäßig deaktiviert. Mit der Tastenkombination Windowstaste + R kann der gleiche Effekt erzielt werden.
Tippen Sie nun in das Feld

msconfig

und klicken Sie auf OK. Die Systemkonfiguration öffnet sich.

Erweiterte Optionen öffnen

Gehen Sie nun in den Reiter Start und öffnen Sie die erweiterten Optionen.

Systemstart beschleunigen

Setzen Sie nun einen Haken vor Prozessoranzahl und wählen Sie im Auswahlmenü darunter die höchstmögliche Zahl aus. Debug und maximaler Speicher sollten hier auf jeden Fall deaktiviert sein, da sie sonst das System ausbremsen!

Durch ein zweimaliges Bestätigen durch OK wird die Einstellung gespeichert. Beim Neustart bootet der Computer nun schon schneller.

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, oder Sie Anregungen/Kritik haben, würde ich mich freuen, wenn Sie einen Kommentar schreiben oder das RSS Feed abonnieren, um immer automatisch über die neuesten Artikel auf dieser Seite informiert zu werden. Sie dürfen diesen Artikel oder die gesamte Seite auch gerne verlinken.

Einen Kommentar schreiben